Bodycoaching am Arbeitsplatz

Prävention von Haltungsfehlern am Arbeitsplatz

In Deutschland fallen jährlich 70 Millionen Krankheitstage durch Rückenerkrankungen an. Rückenerkrankungen und Rückenschmerzen gewinnen bei krankheitsbedingten Fehlzeiten zunehmend an Bedeutung. Sie haben mit 25,5 Prozent den höchsten Anteil am Krankenstand und verursachen mit einem jährlichen Bruttowertschöpfungsverlust von 15,5 Milliarden Euro enorme volkswirtschaftliche Kosten. Das sind Ihre Kosten als Arbeitgeber!

Bodycoaching am Arbeitsplatz findet direkt in der Firma statt. Zur Arbeit mit der Körperhaltung kommt die Analyse des Arbeitsplatzes. Wo liegen die körperlichen Belastungen an diesem Arbeitsplatz? Welche Stressfaktoren gibt es (dazu gehört auch akustischer Stress z.B. im Kindergarten)? Es werden einseitige Bewegungsmuster, die zu Verspannungen führen, bewusst gemacht, Stressfaktoren abgebaut und eine Regeneration der Arbeitskraft erreicht.

Die Erfahrungen mit der Arbeit am Arbeitsplatz zeigt, dass die Probleme im Bewegungsapparat (z. B. Rückenschmerzen, verspannter Nacken, Mausarm, Kopfschmerzen) und die dadurch bedingten Krankheitsausfälle durch das Bodycoaching  deutlich zurück gehen.

Bodycoaching am Arbeitsplatz gilt als präventive Maßnahme und kann steuerlich  abgesetzt werden.

Das Bodycoaching am Arbeitsplatz biete ich in verschiedenen Varianten an:

1. Einmaliges Seminar als Fortbildung
2. Regelmäßiges Training in Ihrer Firma

Sprechen Sie mich an, sodass wir das Ihren Bedürfnissen gerechte Seminar entwickeln können.

 


Seminarbeispiel:

Start:

Analyse des Arbeitsplatzes
Wo liegen die körperlichen Belastungen an diesem Arbeitsplatz?
Wo sind die Stressfaktoren?
Welche Maßnahmen können diese beseitigen oder erleichtern?

Seminarverlauf:

Direkte Arbeit mit dem Körper, wie ist Entspannung möglich?
Wie kann der Arbeitsplatz optimal gestaltet werden?
Wo sind meine Schwachstellen und wie können diese gestärkt werden?
Stress abbauen und Regeneration der Arbeitskraft!

Was soll erreicht werden?

Innere und äußere Fehlhaltungen aufdecken und Lösungen trainieren
Gelassene und entspannte Körperhaltung
Ökonomisches Arbeiten
Aufregung steuern und innere Ruhe entwickeln

Resultat

Erhöhte Produktivität
Verringerung von Fehlzeiten
Ausgeglichenes Arbeitsklima durch
Stressabbau
Arbeitspausen optimal nutzen